Pressemeldungen der Deutschen Allianz Nichtübertragbare Krankheiten

21.04.2017

Raucherland Deutschland – weltweit unter den Top Ten

Deutschland gehört weltweit zu den Top Ten der Länder mit der höchsten Anzahl an Rauchern – mit fatalen Folgen: Etwa jeder siebte Todesfall ist hierzulande eine Folge des Tabakkonsums. Dies zeigt die Global Burden of Disease-Studie, die kürzlich im angesehenen Fachjournal „The Lancet“ erschien. In dieser Studie schätzt ein Konsortium namhafter Wissenschaftler für 195 Länder und Territorien die Raucherzahlen ab und berechnet die durch den Tabakkonsum verursachten Todesfälle. Zugleich belegt Deutschland den vorletzten Platz – nur gefolgt von Österreich – auf der Tabakkontrollskala der Europäischen Krebsliga, die staatliche Maßnahmen zur Verringerung des Tabakkonsums bewertet, und gerade aktualisiert wurde. Mehr erfahren

09.09.2016

Adipositaswelle bei Kindern und Jugendlichen: Bundesländer lehnen verpflichtende Qualitätsstandards für Kita- und Schulverpflegung ab

Berlin, September 2016: Die Deutsche Allianz Nichtübertragbare Krankheiten (DANK) fordert verbindliche Qualitätsstandards für die Kita- und Schulverpflegung als Maßnahme gegen die Übergewichtswelle bei Kindern und Jugendlichen. Nur zwei Bundesländer, nämlich Berlin und das Saarland, haben die anerkannten Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) bisher für verbindlich erklärt. Daher hatte das Bündnis die restlichen 14 Bundesländer befragt, wann die DGE-Qualitätsstandards für Schul- und Kitaessen verbindlich eingeführt werden. Die Antworten der Kultusministerien machten deutlich, dass eine Verpflichtung in weiteren Ländern nicht geplant ist. Die Verantwortung wird an die Schulträger und Schulen abgeschoben. Mehr erfahren

24.08.2015

Kinderlebensmittel fallen zu 90% durch

Die seit 2007 bestehende freiwillige Selbstbeschränkung der Lebensmittelindustrie beim Kindermarketing ist wirkungslos: Die Hersteller bewerben in Deutschland weiterhin fast ausschließlich ungesunde Produkte gezielt an Kinder – obwohl sie sich im sogenannten „EU Pledge“ zu einem verantwortungsvollen Marketing verpflichtet haben. Das belegt eine Studie von foodwatch, die die Verbraucherorganisation heute gemeinsam mit der Deutschen Adipositas Gesellschaft, der Deutschen Diabetes Gesellschaft und diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe in Berlin vorgestellt hat. Für die Studie hat foodwatch alle an Kinder vermarkteten Produkte derjenigen Hersteller unter die Lupe genommen, die den „EU Pledge“ unterzeichnet haben – mit eindeutigem Ergebnis: Trotz der Selbstverpflichtung sind 90 Prozent von insgesamt 281 untersuchten Produkten keine ausgewogenen Kinderlebensmittel nach den Anforderungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Gerade einmal 29 Produkte im Test dürften nach den Kriterien der WHO-Experten an Kinder vermarktet werden. Mehr erfahren

12.11.2014

Den Tsunami der chronischen Krankheiten stoppen

Übergewicht und Bewegungsmangel gehören zu den Hauptursachen für nicht übertragbare Krankheiten. Ob Bluthochdruck, Schlaganfall, Typ-2-Diabetes, Krebs, Herz-Kreislauf- oder Atemwegserkrankungen, sie stehen in direktem Zusammenhang mit diesen Risikofaktoren. Um die Zunahme dieser Leiden zu stoppen, fordert die Deutsche Allianz gegen Nichtübertragbare Krankheiten (NCD Allianz) die politisch Verantwortlichen in Deutschland auf, wirksame Maßnahmen zu ergreifen. Dazu gehören täglich mindestens eine Stunde Sport in Kita und Schule, eine Zucker-/Fettsteuer auf ungesunde Lebensmittel und die steuerliche Entlastung gesunder Lebensmittel, verbindliche Qualitätsstandards für die Schulverpflegung und ein Verbot von Lebensmittelwerbung, die sich an Kinder richtet. Prominente wie Eckart von Hirschhausen und Matthias Steiner stellen dieses Vier-Punkte-Programm zusammen mit Experten am 12. November in Berlin vor. Mehr erfahren

Pressematerial

Gemeinsame Pressekonferenz mit der Deutschen Diabetes Gesellschaft, diabetesDE - Deutsche Diabetes-Hilfe, der Deutschen Adipositas Gesellschaft und foodwatch

foodwatch-Studie belegt: Selbstbeschränkung der Lebensmittelindustrie bei Kindermarketing wirkungslos

Termin:
Montag, 24.08.2015 , 11:00 Uhr
Ort:
Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz, Raum 4
Anschrift:
Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin

Pressekonferenz anlässlich der Pläne zum Präventionsgesetz

Killer Nr. 1 in Europa: Nichtübertragbare Krankheiten können verhindert werden

Termin:
Mittwoch, 12.11.2014 , 12:00 Uhr
Ort:
Kaiserin Friedrich-Haus, Seminarraum
Anschrift:
Robert-Koch-Platz 7, 10115 Berlin

Pressekonferenz anlässlich des Gipfeltreffens der Vereinten Nationen zu nichtübertragbaren Krankheiten

Globaler Kampf gegen Diabetes mellitus – wo ist jetzt die Bundesregierung gefordert?

Termin:
Dienstag, 15.07.2014 , 11:00 Uhr
Ort:
Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz, Raum 4
Anschrift:
Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin

Presseschau

aerztezeitung.de

Zu schwer für die Schulbank: Blaupause für gesünderes Schulessen

aerztezeitung.de

Genvariante lässt in Verbindung mit fettreicher Ernährung den Blutdruck steigen

aerztezeitung.de

Alkohol als neuer Partner nach der Scheidung

aerzteblatt.de

Kinder mit Asthma häufiger übergewichtig

aerztezeitung.de

Nichtraucherschutz: Zigarettenverbot im Auto

aerzteblatt.de

Depressionen könnten kardiovaskuläres und Gesamtsterberisiko erhöhen

aerzteblatt.de

Sachsen ist europäischer Referenzort für aktives und gesundes Altern

aerzteblatt.de

Fetales Alkoholsyndrom: Weltweit trinkt jede zehnte Frau während der Schwangerschaft